DIE MUSIK SÜDOSTASIENS:                                                                                                                                                                                                                            www.musikausasien.de

                                                         >Länder<        Instrumente       Videos       Vorträge        Radiosendungen        Konzerte       Biografie      Links      Impressum                                      


Einleitung
>Instrumente<
Artikel
Bücher + CDs
Musiker
Links
_______________________











 
Die Instrumente
Die Laute Subü


Die  Subü Laute vom Volk der Lisu sieht auf den ersten Eindruck wie ein Kinderspielzeug aus, ist jedoch tatsächlich gemeinsam mit der Flöte Julü und der Mundorgel  Fulu Bestandteil des Instrumentalensembles, dessen Musik strikt von der Vokalmusik der Lisu getrennt ist.

Die bundlose Langhalslaute kennt drei oder vier Saiten, und manchmal erscheinen auch größere Modelle mit Bünden, die jedoch eher wie Vorläufer der heute im Norden Thailands so beliebten Phin erscheinen.

Die Saiten werden mit einem Holzkegel als Plektrum engezupft, und das Instrument ist für seine Größe erstaunlich laut!

Der kleine Resonanzkasten ist mit Ziegenhaut überspannt und erinnert an eine kleine Handtrommel.

Das Abgreifen der Töne erfordert übrigens kleine Finger, da die Saiten sehr eng bei einander liegen.

* Klangbeispiel (MP3, 296 KB) *

Bilder (Anklicken zum Vergrößern:)

        

<- zurück zur Übersicht