DIE MUSIK SÜDOSTASIENS:                                                                                                                                                                                                                            www.musikausasien.de

                                                         >Länder<        Instrumente       Videos       Vorträge        Radiosendungen        Konzerte       Biografie      Links      Impressum                                      


Einleitung
>Instrumente<
Artikel
Bücher + CDs
Musiker
Links
_______________________










 
Die Instrumente
Die Mundorgel Khene    

Weltweit ist die Idee der gebündelten, angeblasenen Rohre verbreitet, von den Mundorgeln Südamerikas und Afrikas bis hin zu der im
19. Jahrhundert in Europa weit verbreiteten Harmonika /dem Harmonium.
Wenn auch die Verknüpfung zum Prinzip der europäischen Kirchenorgel etwas weit hergeholt erscheinen mag, so ist die Khene doch ein wichtiges Bindeglied für die Entwicklung aller Mundorgeln weltweit.

Diese auch "Khaen" oder "Khen" genannte Mundorgel spielt die zentrale Rolle in den Ensembles in Laos.

Diese Bambusmundorgel existiert  in verschiedensten Formen, von Kindergrößen bis hin zu zwei Metern Länge, von Versionen mit sechs Pfeifen bis hin zu 18 Pfeifen. In Laos werden sie Solo oder in Gruppen gespielt, sind Teil der verschiedenartigsten Ensembles und wichtigstes Begleitinstrument für die “Lam”-Gesänge.


Der Ursprung dieses Instrumentes liegt nicht eindeutig in Laos. Mundorgeln gibt es auf der ganzen Welt in unterschiedlichsten Formen. 
Die der Khen ähnlichsten Instrumente sind die japanische “Sho” und die chinesische “Sheng”. 
Primitivere Versionen gibt es in u.a. in Vietnam  (“M’buot”) und Malaysia ("Keluri").  

Die Khene wäre, falls groß genug, ein gutes Mitbringsel für das heimische Fussballstadion. Sie kann sehr laut sein und produziert geschichtete Klänge, die u.a. durch respiartorisches Atmen gehalten werden. Es gibt viele Varianten dieser Mundorgel überall in Asien, die Khene ist jedoch inzwischen auch in Europa neben den südamerikanischen Varianten die meist verkaufte Mundorgel.

Klangbeispiel (MP3, 640 KB)

Bilder: (Anklicken zum Vergrößern)

              

Wie spielt man eine Khene?