DIE MUSIK SÜDOSTASIENS:                                                                                                                                                                                                                            www.musikausasien.de

                                                         Länder        >Instrumente<       Videos       Vorträge        Radiosendungen        Konzerte       Biografie      Links     Impressum                                      











Das "wandernde" Museum: 
Meine Sammlung südostasiatischer und anderer Musikinstrumente
AEROPHONE
Die Schalmeien
Die Schalmeien sind mit Trichtern besetzte Hartholz Oboen.

Man findet sie auf der ganzen Welt, jedoch heutzutage hauptsächlich in Asien und dem vorderen Orient.

In Indien "Shenai" genannt, in Kambodscha "Xarunai", in China "Suona" oder in Afrika "Mizmar" bilden sie alle gemeinsam die Urväter der im Mittelalter weit verbreiteten Schalmeien.

Eigentlich handelt es sich um mit eine Mischung aus Oboe und Trompete. Der Trichter am Ende dient der Verstärkung, am wichtigsten ist jedoch das kleine aus Palmblättern gefertigte Mundstück, welches mit Sandpapier vorbereitet wird.

Der nasale und laute Klang ist nicht nur für arabische Ensembels sondern auch für viele südostasiatische Orchester typisch.

Bilder (Anklicken zum Vergrößern:)

          

-> Zurück zur Übersicht