DIE MUSIK SÜDOSTASIENS:                                                                                                                                                                                                                            www.musikausasien.de

                                                         Länder        >Instrumente<       Videos       Vorträge        Radiosendungen        Konzerte       Biografie      Links     Impressum                                      











Das "wandernde" Museum: 
Meine Sammlung südostasiatischer und anderer Musikinstrumente
MEMBRANOPHONE
Die Maultrommeln
Die Maultrommeln Südostasiens sind dermaßen vielfältig daß man kaum einen Überblick behalten kann.  Am weitesten sind die einfachen Modelle verbreitet, wie zum Beispiel das "Angkouch" aus Kambodscha (Bild unten ganz rechts).

Diese einfachen Bambusmaultrommeln gibt es auch mit reichhaltigen Verzierungen und geschnitzten Handgriffen
auf den Philippinen, wo sie "Giwong" genannt werden.  (2. v.r.)

Das "Angkouch" gibt es auch als Zupfmaultrommel (links), eine Abwandlung der Version aus Bali (2. v.l.), die mit einem kräftigen Ruck an dem Stab durch das Seil die Schwingung auf die einegschnittene Membran/Zunge übertragen.

Maultrommeln dienen der geheimen Kommunikation mit der Geliebten in ihrer Bambushütte, eher selten werden sie in Ensembles gespielt, was sich vor allem beim Tanz anbietet.


Bilder (Anklicken zum Vergrößern:)

    

-> Zurück zur Übersicht